Besserer Muskelaufbau mit Testosteron?

Der Zusammenhang zwischen Testosteron und Muskelwachstum ist praktisch jedem bekannt, der jemals einen Fuß in ein Fitnessstudio oder eine Sportklasse gesetzt hat. Tatsächlich hat das Vorhandensein von anabolen Steroiden – synthetischen Hormonen, die Testosteron imitieren und das Muskelwachstum fördern – im Profisport nur noch mehr Menschen über diese Beziehung informiert. Es ist allgemein bekannt, dass je mehr Testosteron Sie haben, desto mehr Muskeln werden Sie wahrscheinlich im Laufe eines Trainingsprogramms hinzufügen. Aber wie funktioniert dieses Prinzip im Körper des Athleten? Welche Auswirkungen hat Testosteron auf den Körper und welche biologischen Faktoren hat es auf das Muskelwachstum?

Muskelaufbau Testosteron

Verstärken Sie Testosteron mit Bewegung.

Sie sind wahrscheinlich nicht überrascht zu hören, dass mehr Muskelmasse hilft, den Testosteronspiegel hoch zu halten. Es ist jedoch schwer zu entwirren, was die Ursache und was die Wirkung ist, denn hohes T und erhöhte Muskeln gehen Hand in Hand. “Training zum Aufbau von Muskelmasse erhöht Testosteron, und erhöhtes Testosteron hilft beim Aufbau von Muskelmasse”, sagt Kehoe. Achte nur darauf, dass du nicht zu viel Gutes bekommst. Wenn Sie es mit Gewichten übertreiben, gehen Sie über den Punkt hinaus, an dem Sie den Testosteronspiegel erhöhen. Stattdessen erhöhen Sie den stressigen Cortisolspiegel, der Ihre Muskelmasse und Ihren Testosteronspiegel reduzieren kann.

Wie verursacht Testosteron Muskelschwund?

Der Verlust von Muskeln wird als Muskelschwund bezeichnet. Es ist ein Zeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel. Bevor Sie eine Verschwendung im Muskel bemerken, können Sie sich schwach fühlen und haben keine Energie.

Die Muskelzellen enthalten Rezeptoren für Testosteron, es wird Androgenrezeptor genannt. Muskelfasern bleiben erhalten, wenn das Testosteron an die Rezeptoren bindet. Wenn es kein Testosteron gibt oder wenn es einen niedrigen Testosteronspiegel gibt, hört der Unterhalt auf und die Muskeln werden abgebaut.

Erhöhtes Bauchfett
Basierend auf der im Journal Current Diabetes veröffentlichten Studie über das testosteronarme Produkt im Jahr 2012 wurde ausdrücklich festgestellt, dass ein niedriger Testosteronspiegel die Fettablagerungen erhöht, insbesondere im Bauch.

Die Fettzellen im Bauch verursachen die Produktion eines Enzyms, der sogenannten Aromatase. Das Enzym Aromatase wandelt das Testosteron in Östrogen um. Das Östrogen ist, was bewirkt, dass mehr des Fettes in Ihren anderen Körperteilen wie Brust, Oberschenkel und Hüften abgelagert wird.

Die Erhöhung des Körperfetts frisst das Testosteronhormon weg, das laut Dr. Tamler, Associate Professor an der Icahn School of Medicine, zu einem Teufelskreis werden kann. Das niedrige Testosteron verursacht Depressionen, Müdigkeit und Lethargie, die Sie davon abhalten können, Übungen zu machen, um Fett zu verlieren und auch Muskeln aufzubauen.

besser trainieren

Funktion

Testosteron gehört zu einer Gruppe von Hormonen, die als Androgene bekannt sind und für den Beginn und die Steuerung des Wachstums und der Entwicklung männlicher Geschlechtsmerkmale in der Pubertät verantwortlich sind, obwohl sie auch eine Rolle beim Wachstum und der Entwicklung von Frauen spielen. Bei Erwachsenen sind die Androgenspiegel mit Muskelmasse, Sexualtrieb und Aggressivität verbunden. Insbesondere Testosteron spielt eine Schlüsselrolle bei der Regulierung der Muskelmasse und der Reaktion des Körpers auf Bewegung. Bevor diese Rolle jedoch verstanden werden kann, müssen wir untersuchen, wie der Körper überhaupt Muskeln aufbaut.

Was sind die Tipps zum Aufbau von Muskelmasse?

Die Erhöhung des Testosteronspiegels hilft, die Fettansammlung umzukehren und die fettfreie Körpermasse zu intensivieren. So, wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, können Sie es verbessern und vermeiden, Ihre Muskelmasse zu verschwenden. Du musst eine aerobe Übung und eine Übung machen, die Muskeln aufbaut.

Nachfolgend finden Sie einige Tipps zum Aufbau von Muskelmasse, wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben:

Gewicht verlieren
Wenn Sie fettleibig oder übergewichtig sind, ist der beste Weg, den Testosteronspiegel zu erhöhen und den Verlust von Muskeln zu verhindern, eine regelmäßige Bewegung. Einen sogenannten Bierbauch zu bekommen, ist nicht gut für den Körper, also ist es besser, ihn zu vermeiden.

Haben Sie Ihr Trainingsprogramm
Der Start eines Trainingsprogramms beinhaltet Krafttraining. Eine aerobe Aktivität bringt Ihren Herzschlag schneller als üblich, was Ihrer Herzfrequenz und Ihrer körperlichen Gesundheit hilft. Das Krafttraining hilft auch beim Muskelaufbau, indem es Ihren Widerstand erhöht. Beispiele für diese Übungen sind das Heben von Gewichten sowie Krafttrainingsgeräte. Es wird empfohlen, 150 Minuten Aerobic in einer Woche und Krafttraining an mindestens zwei Tagen in der Woche durchzuführen.

Testosteron steigern

Genügend Schlaf
Es ist zwingend erforderlich, dass Sie genügend Schlaf bekommen, denn ein schlechtes Schlafverhalten ist mit einem niedrigen Testosteronspiegel verbunden. Schlafen ist eine großartige Entspannung. Wenn Sie sich erschöpft fühlen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich bewegen, geringer.

Wichtig ist eine ausgewogene Ernährung
Wer will schon viel Kalorien? Natürlich tust du das nicht. Ihr Körper braucht die richtige Menge davon, um ein gesundes Gewicht zu haben, aber nicht zu viel. Vermeiden Sie in diesem Fall ungesunde Fette, essen Sie buntes Obst, Gemüse und Vollkorn. Es wird auch helfen, wenn Sie Koffein und Alkohol vermeiden wollen.

Testosteron-Ergänzungen einnehmen
Ein Testosteron-Booster hilft. Wie gesagt, Testosteron spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Muskelmasse. Wenn Sie also einen gesunden Testosteronspiegel haben, wird es helfen, Ihre Muskelmasse aufzubauen.

Laut einem Bericht von 2012 können Bewegung und Ernährung allein nicht ausreichen, um Muskelmasse aufzubauen. Du musst trainieren und dich an eine angemessene Ernährung halten. Es ist besser, wenn Sie eine Ergänzung oder ein Vitamin haben können. Sie können auf Testosteron-Booster zurückgreifen, weil es in einem einfachen Begriff bei der Entwicklung starker Muskeln helfen kann.

Verstärken Sie Testosteron mit Nahrungsergänzungsmitteln.

Viele Unternehmen haben Produkte auf den Markt gebracht, die den Testosteronspiegel erhöhen. Diese Produkte enthalten oft mehrere Inhaltsstoffe  einige enthalten buchstäblich mehr als ein Dutzend verschiedene individuelle Ergänzungen, die helfen, Testosteron durch verschiedene Mechanismen zu verstärken. Hier sind vier der potentesten für Sie, um als Stand-Alone zu suchen oder um in Ihrem Multi-Bestandteil Testosteron-Produkt zu suchen.

testosteron zu niedrig

Testosteronprodukte mit Anteil von Cordyceps

Cordyceps ist ein Pilz, der auf Raupen wächst. Nicht die lecker klingende Delikatesse, an der man teilnehmen kann, aber diese Ergänzung, die in vielen Testosteron-Boostern zu finden ist, erhöht nicht nur den Testosteronspiegel, sondern erhöht auch die Energie. “Cordyceps steigert die Durchblutung, senkt die Herzfrequenz und verbessert die Sauerstoffaufnahme”, sagt Kehoe. “Ein weiterer Vorteil von Cordyceps ist, dass sie an die gleichen Rezeptorstellen wie Koffein gebunden sind.” Die Einnahme von Cordyceps kann zu einer geringeren Abhängigkeit von Koffein als Energiequelle führen.

Überlegungen

Obwohl die Rolle, die Testosteron spielt, wichtig und signifikant ist, ist es nur einer von vielen Faktoren, die das Muskelwachstum steuern. Weitere Wachstumsfaktoren sind Insulin, insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1, Hepatozytenwachstumsfaktor, Fibroblastenwachstumsfaktor und Wachstumshormon. Außerhalb der Körperchemie eines Athleten spielen seine Ernährung, Schlafqualität, Trainingserfahrung, Disziplin und Qualität des Trainingsplans eine wichtige Rolle beim Muskelaufbau.

Quellen
https://www.muscleandperformance.com/training-performance/13-ways-to-boost-your-testosterone https://www.livestrong.com/article/68797-testosterone-muscle-growth/ https://www.maleultracore.com/blog/can-you-build-muscle-with-low-testosterone/

 

 

About Alex