Wie kann ich mein Immunsystem stärken? Einfache und natürliche Wege

Jeder scheint eine Theorie zu haben, wie man das Immunsystem stärken kann, um Krankheiten abzuwehren, besonders wenn es um die Kälte- und Grippesaison geht, wenn man versucht zu vermeiden, dass Freunde und Kollegen mit der Lurgie untergehen.

Das Immunsystem ist komplex und arbeitet rund um die Uhr, um die Gesundheit im Körper zu erhalten. Eine gesunde Ernährung, die reich an farbenreichem Gemüse und Obst ist und sinnvoll ergänzt wird, wird einen langen Weg gehen, um die Nährstoffe zu liefern, die sie benötigt, um effektiv zu arbeiten. Aber was sind die anderen Dinge, die Sie tun können, nicht nur zur Abwehr von Erkältung, Viren und Grippe, sondern auch zur Optimierung Ihres Immunsystems, damit es jede Infektion bekämpfen, den Körper vor Fremdorganismen schützen und den Körper erhalten kann, indem es geschädigte oder krebsartige Zellen eliminiert?wie kann ich mein immunsystem stärken

Was können Sie tun, um Ihr Immunsystem zu stärken?

Die Idee, Ihre Immunität zu stärken, ist verlockend, aber die Fähigkeit, dies zu tun, hat sich aus mehreren Gründen als schwer fassbar erwiesen. Das Immunsystem ist genau das – ein System, keine einzige Einheit. Um gut zu funktionieren, braucht es Gleichgewicht und Harmonie. Es gibt immer noch viel, was die Forscher nicht über die Feinheiten und Zusammenhänge der Immunantwort wissen. Bislang gibt es keinen wissenschaftlich belegten direkten Zusammenhang zwischen Lebensstil und verbesserter Immunfunktion.

Aber das bedeutet nicht, dass die Auswirkungen des Lebensstils auf das Immunsystem nicht faszinierend sind und nicht untersucht werden sollten. Forscher untersuchen die Auswirkungen von Ernährung, Bewegung, Alter, psychischem Stress und anderen Faktoren auf die Immunantwort, sowohl bei Tieren als auch beim Menschen. In der Zwischenzeit sind allgemeine Strategien für ein gesundes Leben eine guter Tipp, um Ihrem Immunsystem die Oberhand zu geben.

Gesunde Wege zur Stärkung des Immunsystems

Ihre erste Verteidigungslinie ist die Wahl eines gesunden Lebensstils. Die Einhaltung der allgemeinen Richtlinien für gute Gesundheit ist der beste Schritt, den Sie unternehmen können, um Ihr Immunsystem auf natürliche Weise stark und gesund zu halten. Jeder Teil des Körpers, einschließlich des Immunsystems, funktioniert besser, wenn er vor Umweltangriffen geschützt und durch solche Strategien unterstützt wird:

  • Nicht rauchen
  • Essen Sie eine Diät mit hohem Anteil an Obst und Gemüse
  • Trainieren Sie regelmäßig
  • Halten Sie ein gesundes Gewicht
  • Wenn Sie Alkohol trinken, trinken Sie nur in Maßen
  • Holen Sie sich ausreichend Schlaf
  • Ergreifen Sie Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen, wie z.B. häufiges Händewaschen und gründliches Kochen von Fleisch
  • Versuchen Sie, Stress zu vermeiden

Schnell zum Wiederaufbau des Immunsystems

Eine aktuelle Studie ergab, dass Fasten für nur drei Tage das gesamte Immunsystem regenerieren kann. Das Zurückhalten des Nahrungskicks beginnt damit, dass Stammzellen neue weiße Blutkörperchen produzieren, die Infektionen abwehren. Und gleichzeitig wird der Körper die Teile des Immunsystems los, die alt oder beschädigt sein könnten.

Eine beliebtere Art des Fastens ist es, 16 Stunden lang (einschließlich Schlaf) auf Essen oder kalorienhaltige Getränke zu verzichten und als erste Mahlzeit des Tages zu Mittag zu essen. Zum Beispiel entspricht das Fasten von 20.00 bis 12.00 Uhr 16 Stunden Fasten und einem 8-stündigen Essfenster. Es wird als das 16:8 intermittierende Fasten bezeichnet.

Fügen Sie fermentierte Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzu.

Es wird geschätzt, dass etwa 80% Ihres Darms im Immunsystem sind, und wenn Sie schlecht gefüttert werden, bleibt Ihr Darm mit wenigen Abwehrkräften zurück, die leicht von schlechten Bakterien überwältigt werden und weit offen für Krankheiten sind, die Entzündungen auslösen.

Die Zugabe von fermentierten Lebensmitteln wie lebendigem Joghurt, Sauerkraut und Kimchi zu Ihrer Ernährung führt Millionen nützlicher Bakterien, genannt Probiotika, in unsere bereits vorhandene Darmflora ein, die eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung der Immunfunktion des Körpers spielt.

Führen Sie zunächst regelmäßig fermentierte Lebensmittel in kleinen Mengen ein, damit sich Ihr Verdauungssystem daran gewöhnt. Dann essen Sie sie ein- bis zweimal täglich zu den Mahlzeiten für beste Ergebnisse. Sie können auch eine tägliche probiotische Ergänzung ausprobieren, um die nützlichen Bakterien in Ihrem Darm zu stärken und Ihre Immunität zu stärken.

Die Immunität mit Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln verbessern?

Wenn Sie in einen Laden gehen, finden Sie Flaschen mit Pillen und Kräuterpräparaten, die behaupten, die Immunität zu unterstützen oder anderweitig die Gesundheit Ihres Immunsystems zu stärken. Obwohl einige Präparate gefunden wurden, die einige Komponenten der Immunfunktion verändern, gibt es bisher keine Belege dafür, dass sie die Immunität tatsächlich so weit stärken, dass man besser vor Infektionen und Krankheiten geschützt ist. Der Nachweis, ob ein Kraut – oder eine andere Substanz – die Immunität stärken kann, ist noch eine sehr komplizierte Angelegenheit. Wissenschaftler wissen zum Beispiel nicht, ob ein Kraut, das den Antikörperspiegel im Blut zu erhöhen scheint, tatsächlich etwas Positives für die allgemeine Immunität tut.

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Vitamin D bekommen.

Vitamin D stärkt die Immunantwort, aber mehr als jeder Vierte von uns hat einen Mangel an diesem Vitamin, da wir uns nicht allein auf die Sonne verlassen können. Ein Mangel an Vitamin D ist mit einem höheren Risiko für Autoimmunerkrankungen wie rheumatoide Arthritis sowie einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen verbunden.

Wenn Sie nicht viel Sonnenlicht direkt auf Ihre Haut bringen, bekommen Sie möglicherweise nicht genug Vitamin D. Dies gilt insbesondere in den Wintermonaten, in denen eine Nahrungsergänzung von Public Health England empfohlen wird. Die Einnahme eines täglichen Vitamin D-Präparats, das die natürliche Form von Vitamin D3 (Cholecalciferol) enthält, ist der effektivste Weg, den Vitaminspiegel des Körpers zu erhöhen und das Immunsystem zu stärken.

Meditieren Sie, um die Widerstandsfähigkeit zu verbessern.

Das Immunsystem und das Gehirn stehen in ständiger Kommunikation, was bedeutet, dass Ihre Gedanken, Stimmungen, Empfindungen und Erwartungen auf Ihre Immunzellen übertragen werden. Wenn Sie meditieren, nimmt die Aktivität in dem Teil des Gehirns zu, der als Befehlszentrale für das Immunsystem dient. Eine erhöhte Aktivität in diesem Bereich trägt dazu bei, dass das Immunsystem effizienter agiert und mehr Abwehrzellen produziert.

Wichtig: Legen Sie jeden Tag 10 Minuten oder mehr zur Seite, um Ihre Meditationsübung aufzubauen.

Übung: Gut oder schlecht für die Immunität?

Regelmäßige Bewegung ist eine der Säulen eines gesunden Lebens. Es verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit, senkt den Blutdruck, hilft bei der Kontrolle des Körpergewichts und schützt vor einer Vielzahl von Krankheiten. Aber hilft es, das Immunsystem auf natürliche Weise zu stärken und gesund zu halten? Wie eine gesunde Ernährung kann auch Bewegung zur allgemeinen Gesundheit und damit zu einem gesunden Immunsystem beitragen. Noch direkter kann es dazu beitragen, indem es eine gute Durchblutung fördert, die es den Zellen und Substanzen des Immunsystems ermöglicht, sich frei durch den Körper zu bewegen und ihre Arbeit effizient zu erledigen.

Einige Wissenschaftler versuchen, den nächsten Schritt zu tun, um festzustellen, ob Bewegung direkt die Infektionsanfälligkeit einer Person beeinflusst. So untersuchen einige Forscher beispielsweise, ob extreme Mengen an intensiver Bewegung dazu führen können, dass Sportler häufiger krank werden oder ihre Immunfunktion beeinträchtigen. Um diese Art der Forschung zu betreiben, bitten die Sportwissenschaftler die Athleten in der Regel, intensiv zu trainieren; die Wissenschaftler testen ihr Blut und ihren Urin vor und nach der Übung, um Veränderungen der Komponenten des Immunsystems festzustellen. Während einige Veränderungen aufgezeichnet wurden, wissen Immunologen noch nicht, was diese Veränderungen für die menschliche Immunantwort bedeuten.

Aber diese Themen sind Elitesportler, die sich intensiv körperlich anstrengen. Wie sieht es mit moderater Bewegung für Durchschnittsmenschen aus? Hilft es, das Immunsystem gesund zu halten? Fürs Erste, obwohl ein direkter nützlicher Zusammenhang nicht hergestellt wurde, ist es sinnvoll, moderate regelmäßige Bewegung als einen nützlichen Pfeil im Köcher des gesunden Lebens zu betrachten, ein potenziell wichtiges Mittel, um Ihr Immunsystem zusammen mit dem Rest Ihres Körpers gesund zu halten.

Quellen:

https://www.health.harvard.edu/staying-healthy/how-to-boost-your-immune-system

https://www.vivewellness.com/blog/healthy-ways-to-strengthen-your-immune-system/

About Andrea Bianchi

Ich bezeichne mich selbst als liberal eingestellten Weltbürger und praktiziere einen staatenlosen Lebensstil. Ich bin leidenschaftlicher, freier Journalist, ehemaliger Sportlehrer und Esse für mein Leben gerne (gesund).